1. Über uns
"Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf  Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und  gemeinschaftsfähigen  Persönlichkeit."
Wir möchten insbesondere
  • "junge Menschen in ihrer individuellen und  sozialen Entwicklung  fördern und  dazu  beitragen, Benachteiligungen zu  vermeiden oder abzubauen,
  • Eltern und andere Erziehungsberechtigte  bei der Erziehung beraten und  unterstützen,
  • Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl  schützen,
  • dazu beitragen, positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre  Familien sowie eine kinder- und familienfreundliche Umwelt zu erhalten oder  zu schaffen."
(Sozialgesetzbuch,Achtes Buch (VIII), Kinder- und Jugendhilfe, § 1 SGB VIII Recht  auf Erziehung,  Elternverantwortung, Jugendhilfe)

Die GJFH 
  • arbeitet deutschlandweit mit Jugend-,  Sozial – und  Arbeitsämtern  zusammen
  • kooperiert europaweit mit  Jugendhilfeprojekten.  
  • Unsere Stärke: Mit einem kleinen  Verwaltungsapparat sehr flexibel auf  soziale Entwicklungen zu reagieren,  Lücken zu erkennen  und zu schließen.
Wir freuen uns über: Weitere Mitglieder, seien es ehemalige Jugendliche, Familien oder nette Menschen, die unsere Arbeit unterstützen möchten.
Satzung und Mitgliedsantrag finden Sie im Downloadbereich.
 

 
 
Siehe auch